Keine Favoriten
 
 

Von Palma de Mallorca nach Lissabon

 
Buchen oder unverbindliche Offerte anfordern
 
 
Von Palma de Mallorca nach Lissabon   
 
19.05.2019 – 01.06.2019 (Reise-EUR1909)
 
MS EUROPA

Moderne Grossstädte mit viel Platz für Geschichte und Tradition, charmante Hafenstädte inmitten grandioser Landschaften und einige der schönsten Gärten des Königreiches versprechen abwechslungsreiche Sommertage auf grünen Inseln.

Die Highlights Ihrer Reise
 
Ihre Reise durch das Westliche Mittelmeer beginnt mit einer Premiere: Erstmals steuert die EUROPA das idyllische SANARY-SUR-MER an. Auf der herrlichen Promenade stellt sich, umgeben von eleganten Yachten und traumhaften Palmen, sofort das typische Savoir-vivre ein, das es so nur in Frankreich gibt. Ähnlich gelassen geht es auch in SÈTE zu. Das „Venedig des Languedoc“ ist bis auf einen schmalen Landstreifen von allen Seiten mit Wasser umgeben. Hier lohnt es sich, bei einer Portion Muscheln aus der Region das rege Treiben der Barken auf dem Königskanal zu beobachten. Reiche Geschichte und südfranzösisches Flair prägen die einnehmende Atmosphäre von Montpellier*, die sich am besten rund um den im Stil der Pariser Boulevards gestalteten Place de la Comédie genießen lässt. Ruhe und Entspannung gehören nicht wirklich zu den Dingen, die Sie in BARCELONA erwarten dürfen. Im Gegenteil: Die Spezialität der katalanischen Hauptstadt ist das spanische „Vida loca“. Ob beim Shopping-Bummel über die vornehme Passeig de Gràcia oder beim Verweilen in einer der vielen Bars – lassen Sie sich vom mediterranen Temperament mitreißen. Oder von Barcelonas fantastischer Architektur, die die Metropole vor allem Antoni Gaudí verdankt. Seine wohl bekanntesten Werke sind die sich seit 1882 im Bau befindliche Basilika Sagrada Família* und der mit etlichen bunten Keramik-Mosaiken verzierte Parque Güell*.
 
Auch in VALENCIA gibt es viel zu entdecken: vor allem für den Gaumen, denn hier ist die weltberühmte Paella zu Hause. Der Duft des spanischen Nationalgerichts füllt die belebten, von zahlreichen sehenswerten Gebäuden gesäumten Straßen. Die Seidenbörse im gotischen Baustil etwa stammt aus dem 15. Jh. – sie ist heute UNESCO-Welterbe und Sitz der Kulturakademie Valencias. Geradewegs der Zukunft scheint die „Stadt der Künste und Wissenschaften“ entsprungen zu sein: Neben dem größten Aquarium Europas beherbergt sie auch einen großartigen botanischen Garten. Diesen und andere Gärten entlang der Route können Sie mit dem Gartenexperten auf speziell konzipierten Ausflügen* entdecken. Wenn Sie sich in MALAGA nicht gerade auf die Spuren von Pablo Picasso begeben, lohnt sich ein Ausflug in die maurische Vergangenheit der Region. Zeugnisse dieser Zeit sind die auf den Stadtbergen errichteten prächtigen Palastanlagen – ihre prominentesten Vertreter: die hervorragend erhaltene Alcazaba in Malaga und die weltberühmte Alhambra* in Granada.
 
Blicken Sie von mit Zinnen besetzten Felsmauern in die Ferne Andalusiens, oder genießen Sie Ihren Aufenthalt an den feinen Stränden der Costa del Sol. Um Mitternacht setzen Sie Ihre Reise fort in Richtung GIBRALTAR, wo sich Afrika und Europa zum Greifen nah sind. Schon von Weitem grüßt der ikonische Felsen, der im Laufe der Jahrhunderte Heimat für ganze Kolonien importierter Berberaffen geworden ist. Über den majestätischen Guadalquivir gelangen Sie ins Landesinnere, nach SEVILLA. Hier bleiben Ihnen gleich zwei Tage und Nächte, um sich von der andalusischen Lebensart anstecken zu lassen: In rustikalen Tavernen, aus denen noch bis spätabends Flamenco-Rhythmen zu vernehmen sind, in landestypischen Tapas-Bars oder bei einer Sherry-Verkostung* im nahe gelegenen Jerez de la Frontera. Vom spanischen Feuer gepackt erreichen Sie schließlich Lissabon, von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten.
 
* Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.
 
 
Reiseverlauf
 
Sonntag, 19.05.2019
Palma de Mallorca/Spanien, Abfahrt 24.00 Uhr
 
Montag, 20.05.2019
Entspannung auf See
 
Dienstag, 21.05.2019
SANARY-SUR-MER - GOLF DOLCE FRÉGATE PROVENCE
Nahe dem Mittelmeer bietet diese Anlage auf einem Hochplateau sowohl einen Championship-18-Loch- Platz als auch einen kurzen 9-Loch-Platz. Zwischen Weinbergen und Olivenhainen „schlagen“ sich die Golfbahnen durch die provenzalische Landschaft und präsentieren somit sehr abwechslungsreiche Spielunterlagen. Als Herausforderung der zweiten Dimension darf man die auf der Runde sich immer wieder eröffnenden einmaligen Panoramen sehen – ein deutlicher Ablenkungsfaktor. Alles in allem ein Platz, den man so schnell nicht vergisst.
 
Mittwoch, 22.05.2019
SÈTE - GOLF DU CAP D’AGDE (ZUSATZPLATZ)
Fast fußläufig vom Hafenbecken liegen 27 Golfbahnen, unterteilt in dreimal neun Loch. Sehr breite Fairways werden von Pinien und Palmen begleitet, die auch unter den Baumkronen immer wieder ein geordnetes Spiel zulassen. Nur vereinzelt werden die Grüns von recht üppigen Sandhindernissen verteidigt. Ansonsten ist der Weg zum Glück quasi unbehindert.
 
Donnerstag, 23.05.2019
BARCELONA - GOLF DE CLUB VALLROMANES
Im Hochland von Vallromanes ziehen sich 18 ordentlich modulierte Fairways an zum Teil hundertjährigen Pinienbäumen vorbei. Ein alteingewachsenes Baumgrün begleitet die Spieler konstant auf diesem schönen Parkland-Course. Das teilweise sehr langgestreckte Layout ist prädestiniert für eine Runde mit dem Golfcart. Ansonsten kann es auf den fairen, breiten Fairways wortwörtlich auch schon mal ein wenig lang werden.
 
Freitag, 24.05.2019
VALENCIA - LA GALIANA CAMPO DE GOLF
18 weitläufige Golfbahnen, die in die Gebirgszüge des spanischen Hochlandes eingebettet sind, warten auf Golfer mit einem großen Herzen. In diesem Umfeld der eher kargen Natur erscheint das Grün der Fairways doch sehr dominant. Das überschaubare Terrain schließt eine gewisse Nähe zu den Nachbarbahnen nicht aus. Dabei sollte man immer ein Auge auf seinen Ball haben, bevor es jemand anderes tut.Samstag, 25.05.2019
Entspannung auf See
 
Sonntag, 26.05.2019
Malaga/Spanien , 7.00 - 24.00 Uhr
 
Montag, 27.05.2019
Gibraltar/Großbritannien, 7.00 - 18.00 Uhr
 
Dienstag, 28.05.2019
Sevilla/Spanien, Ankunft 16.30 Uhr
 
Mittwoch, 29.05.2019
SEVILLA - REAL CLUB SEVILLA GOLF
Der „Königliche“ lässt sich am Besten in Zahlen abbilden: Auf 61 Hektar Land finden sich 10.000 Bäume, stehen 90 Bunker im Weg und begleiten neun künstliche Seen die Runde. Diese interessanten Parameter formen einen Par-72-Platz auf einer Länge von 6.529 m. Alles dieses trägt die Handschrift des spanischen Golf-Pros José María Olazábal, der aus seiner Sicht damit eine ideale „Spielwiese“ für jegliche Spielstärke geschaffen hat.
 
Donnerstag, 30.05.2019
Sevilla/Spanien, Abfahrt 17.30 Uhr
 
Freitag, 31.05.2019
PORTIMAO - AMENDOEIRA GOLF RESORT – OCEANICO FALDO COURSE
Am Fuße des portugiesischen Hochlandes liegt dieses Meisterstück aus der Feder von Nick Faldo. Das Par 72 erstreckt sich über 6.598 m und ist eine Mischung aus Park- und Wüsten-Course. Der Golf-Profi hat immer wieder – für die Region ungewöhnlich aber strategisch interessant – ordentliche Sandhindernisse in den Spielablauf eingebaut, die von vornherein eine gewisse Affinität zum Spiel aus dem Sand voraussetzen. Wer jedoch mit seinem Sandwedge auf gutem Fuße steht, den erwartet eine erlebnisreiche Golfrunde.
 
Samstag, 01.06.2019
Lissabon/Portugal, Ankunft 7.00 Uhr
 
Atrium
zoom
Atrium

Atrium

Fitness
zoom
Fitness

Fitness

Gatsbys Bar
zoom
Gatsbys Bar

Gatsbys Bar

MS Europa
zoom
MS Europa

MS Europa

Pooldeck
zoom
Pooldeck

Pooldeck

Restaurant Dieter Müller
zoom
Restaurant Dieter Müller

Restaurant Dieter Müller

Restaurant Venezia
zoom
Restaurant Venezia

Restaurant Venezia

Sansibar Bar
zoom
Sansibar Bar

Sansibar Bar

MS Europa
zoom
MS Europa

MS Europa

MS Europa
zoom
MS Europa

MS Europa

Veranda Suite Bad
zoom
Veranda Suite Bad

Veranda Suite Bad

Veranda Suite
zoom
Veranda Suite

Veranda Suite

 
Info
Preise pfeil
Preis pro Person für Seereise inkl. Golfpaket
Ab Euro 8380.-, inkl. Kreuzfahrt in Zwei- Bett Kabine, allen Mahlzeiten an Bord, Treibstoffzuschlag, Hafentaxen, Rückreiseversicherung, 5 Green Fee inkl. allen Transfers. (*Zusätzliche Landaktivitäten sind nicht eingeschlossen)
 
 Zuschlag Zusatzplatz (Golf du Cap d’Agde) Euro 310
 
 Zuschlag für höhere Kabinenkategorien auf Anfrage.
 
 Ermässigung: 5 % Ermässigung auf dem Seepassagepreis bei Buchung bis 15.10.18
 
An- / Rückreise  und Vor- / Nachprogramm
Verschiedene Flugvarianten möglich.Verlangen Sie eine unverbindliche Offerte für die aktuellen Flugtarife und/oder Vor-/Nachprogramm dieser Reise bei Alpha Golftours.
  
 
 
 
rück ruf service