Keine Favoriten
 
 

Aktionen

 
info info close
Info Region Schliessen
Info

Mallorca

 
Einen Aufschwung wie noch selten hat in den letzten Jahren Mallorca, die zu Spanien gehörende Insel im westlichen Mittelmeer verbuchen können. Dies sicher zum Teil dank kurzer Anreise, meist schönem Wetter mit über 300 Sonnentagen im Jahr, ausgezeichneten Shoppingmöglichkeiten, schönen Stränden rund um die Insel und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Die Insel bietet dem Besucher noch weit mehr. Etwa eine vielerorts noch unberührte Landschaft im Innern und im Norden der Insel, Promenaden entlang von Jachthäfen und mit Blick auf deren prachtvollen Schiffe oder ein Besuch der verwinkelten Altstadt von Palma mit der dominanten Kathedrale mittendrin und manch lauschigem Plätzchen für einige ruhige Minuten.

Golfreisen nach Mallorca liegen absolut im Trend. Dazu beigetragen haben einerseits eine gute Qualität zu fairen Green Fee Preisen, einige herausragende Golfresorts wie etwa das Castillo Son Vida und nicht zuletzt auch die Tatsache, dass in den letzten Jahren immer wieder neue, attraktive Golfplätze gebaut wurden. So beispielsweise der herrlich gelegene Alcanada Golf im Norden der Insel, die neueren Plätze um Palma de Mallorca wie Puntiro, Son Gual oder Maioris Golf sowie der dritte Platz bei den Arabella Hotels, Son Quint. So findet der Golfer auf der Insel an die 20 Golfplätze, wahrlich paradiesische Verhältnisse für alle Spielstärken.
 
 

Mallorca

 

Kurze Anreise auf eine attraktive Insel mit 20 unterschiedlichen Golfplätzen

info info close
Info Region Schliessen
Info

Costa del Sol

 
Europas Golfdestination Nummer 1 ist nach wie vor ein Reiseziel, das viele Gäste anzieht, insbesondere auch Golfspieler. Sicher sind viele Urbanisationen entstanden und es wird nach wie vor stark gebaut. Trotzdem sind noch viele Sehenswürdigkeiten einen Besuch wert, sei es das abwechslungsreiche Hinterland mit Ronda als bekanntester Ort in den Bergen, die Altstadt Marbellas mit seinen Kirchen, Gassen und Boutiquen, die lange Strandpromenade oder der Hafen von Puerto Banus, um nur einige zu nennen.

Die ausserordentlich vielen Golfplätze haben auch mit zum Boom beigetragen, der nach wie vor die Küstenregion Spaniens beherrscht. Zwischen Malaga und Gibraltar stehen Plätze bereit, deren Green Fee unterschiedlicher nicht sein könnte. Zwischen einigermassen günstig und sehr teure findet der Golfer hier eine Palette, deren Angebote unterschiedlicher nicht sein könnten in Pflege und Design.      
 
 

Costa del Sol

 

Andalusien / Costa del Sol ist Europas Golfdestination Nummer 1

info info close
Info Region Schliessen
Info

Costa Calida - La Manga

 
Die Region zwischen Alicante und Valencia ist bekannt wegen seinen herrlich weissen Sandstränden, unterbrochen von steil ins Meer abfallenden Klippen, spektakulären Aussichten auf die Küste und das Meer und von einem weitestgehend unbekannten Hinterland. Wein, Mandelprodukte und luftgetrocknete Wurstwaren aus lokaler Produktion sind zu empfehlen, daneben dominiert jedoch die urbane Landwirtschaft das Bild. Auch einige berühmte Dörfer lohnen einen Besuch ganz besonders Altea, mit den steil in den Hang gebauten Häusern oder auch Benisa. Aber auch die beiden Städte Alicante und Valencia haben sich in den letzten Jahren weiter entwickelt, und vor allem Valencia mit der attraktiven Altsstadt und dem neuen Hafen sind gefragte Ziele vieler Besucher.

In der Zwischenzeit sind in der Region verschiedene Golfplätze entstanden. Beispielsweise mehrere Plätze nördlich und südlich von Alicante, aber so richtig boomt es zwischen Murçia und La Manga del Mar Menor, wo in den letzten Jahren mehrere neue Anlagen, meist in Verbindung mit Wohneigentum, entstanden sind. Charmant sind aber auch die Plätze Escorpion, El Bosque oder El Saler, die von Valencia aus schnell erreichbar sind und sich für Golfreisen in Verbindung mit der attraktiven Stadt Valencia durchaus eignen.
 
 

Costa Calida - La Manga

 

An der 'weissen Küste' liegt das bekannte Golfresorts La Manga

info info close
Info Region Schliessen
Info

Costa de la Luz

 
Die Region zwischen Cadiz und der portugiesischen Grenze ist ein etwa 250 Kilometer langer Küstenstreifen mit einigen herrlich langen Sandstränden und Naturschutzgebieten, im Hinterland prägen landwirtschaftlich genutzten Flächen das Bild. An der Küste wird viel investiert, und es entstehen neue Urbanisationen touristischer Art. Trotzdem findet der Gast hier noch viele kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten, und die vielen traditionellen Feste und Feiern sind noch heute unglaublich lebendig. Auch die Städte Sevilla, Jerez de la Frontera oder Cadiz lohnen einen Besuch, ebenso wie etwa das Sherry Anbaugebiet oder die Strasse der bekannten "weissen Dörfer" und andere Sehenswürdigkeiten.

Wie an allen anderen Küsten Spaniens entstanden und entstehen neue Golfplätze rund um die Städte und in den Küstengebieten. Bereits bestens bekannte wie etwa Montenmedia, Novo Sancti Petri, La Estancia, Las Lomas de Sancti Petri, Sancti Petri Hills werden ergänzt mit neuen wie  Sherry Golf  und andere mehr. Ein Angebot, das keine Wünsche offen lässt und auch die Green Fee in dieser Region sind momentan preislich noch moderat.



   
 
 

Costa de la Luz

 

Golfreisen in eine eher unbekanntere Gegend und zu schönen Golfplätzen

info info close
Info Region Schliessen
Info

Costa Brava / Girona

 
Girona ist eine sehr abwechslungsreiche Provinz nördlich von Barcelona und kann alles anbieten, vom Strand zu waldreichen ländlichen Gegenden und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Girona ist zugleich auch eine reizvolle Stadt mit sehr schöner Altstadt und engen Kopfsteinpflaster Gassen, in denen man sich schnell verlaufen kann sowie mit einer Vielzahl von guten Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Die Kathedrale von Santa Maria ist das Wahrzeichen der Stadt. Die Region um Girona verfügt zudem auch über einige ausgezeichnete und attraktive Golfplätze.
Zu den besten der Region und in Spanien gehören die „PGA Golf Catalunya“ Plätze, die bereits zwei Mal der Austragsungsort der „Open de España“ waren. Durch das milde Klima, auch im Winter, ist Golfspielen während des ganzen Jahres möglich.

 
 

Costa Brava / Girona

 

Gute Kombinationsmöglichkeit mit der Kulturstadt Barcelona

info info close
Info Region Schliessen
Info

Algarve

 
Markante Küsten, herrliche Sandstrände und eine ausgezeichnete Infrastruktur sind die Markenzeichen der Algarve, im Süden von Portugal. Die bekannte Ferienregion am Atlantik, zwischen der spanischen Grenze im Osten und dem Cabo de Saõ Vicente ganz im Westen, schaut auf eine rasante Entwicklung zurück. Trotzdem sind viele Landschaften, Dörfer im Hinterland und solche an der Küste nach wie vor intakt und lohnen jederzeit einen Besuch. Die Landwirtschaft wird nach wie vor geprägt von Ackerbau, Olivenhainen, Orangen- und auch Mandelbäumen, Produkte die auf dem Markt frischer nicht erstanden werden können. Seit jeher wird aber auch eine hochstehende Hotellerie gepflegt, und ausgezeichnete Restaurants sorgen für ein gastronomisches Erlebnisse.

Schon seit vielen Jahren sind die Golfplätze an der Algarve auf einem konstant guten Level. Bekannte Plätze wie etwa San Lorenço, Quinta do Lago North, Quinta do Lago South, Laranjal, Royal Vale do Lobo oder Victoria und andere können dabei mit den Besten Europas mithalten, aber auch die neuen, eher unbekannteren Plätze wie Quinta da Ria, Quinta da Cima, Palmares oder Boavista sind reizvolle Herausforderungen mit hohem Standard.
 
 

Algarve

 

Sehr schöne Ferienregion, wunderschöne Küsten, malerische Dörfer und hervorragende Golfplätze.

info info close
Info Region Schliessen
Info

Lissabon - Estoril/Cascais/Sintra - Silberküste

 
Lissabon, die Hauptstadt Portugals, schlägt ein hohes Tempo an und wächst gewaltig in alle Richtungen. Die pittoreske Altstadt hat jedoch den Charme und die lusitanische Gelassenheit früherer Zeiten noch längst nicht verloren. Auch das altehrwürdige Tram fährt immer noch zu den sieben Hügeln und mitten durch alte Wohnviertel, und in einigen Beizen wird immer noch der eher schwermütige Fado zelebriert. Das bekannte Seebad Estoril ist im Sommer Zufluchtsort aller hitzegeplagten Städter, im Winter jedoch bleiben die Strände verlassen, zu kalt ist das Meer in dieser Jahreszeit. In Cascais hingegen, vor allem in der attraktiven autofreien Altstadt, herrscht immer Hochsaison. Ausgezeichnete Restaurants, Bars und Läden buhlen hier um die Gunst der Flanierer.

Von Fachleuten wurde diese Destination zu Recht als eine der besten Golfdestinationen ausgezeichnet. Die verschiedenen ausgezeichneten Golfresorts, vor allem die Top Golfplätze The Oitavos, Royal Obidos und Penha Longa tragen zum guten Ruf bei, aber auch die anderen Plätze nördlich und auch südlich des Tejo bieten Golf vom Feinsten und sind vor allem unter der Woche meist nicht so stark bespielt.

Die weiter nördlich gelegenen Golfanlagen Praia d'el Rey, Bom Successo und Campo Real können ebenfalls höheren Ansprüchen genügen, allerdings muss jeweils zuerst die etwas längere Anfahrt in Kauf genommen werden. 

 
 

Lissabon - Estoril/Cascais/Sintra - Silberküste

 

Attraktives Lissabon, reizvolles Obidos und viele tolle Golfplätze nördlich und südlich der Hauptstadt.

info info close
Info Region Schliessen
Info

Porto

 
Porto ist gleichzeitig der Name des Distriktes als auch nach Lissabon die zweitgrösste Stadt Portugals und eine der ältesten europäischen Städte. Sie wird gern als die „Hauptstadt des Nordens“ bezeichnet. Die Stadt befindet sich strategisch günstig an der Mündung des Douro in der nordportugiesischen historischen Region Douro Litoral. Das Douro Tal ist bekannt für seine landschaftliche Schönheit und ist eines der ältesten und bekanntesten Weinanbaugebiete der Welt. Aufgrund seiner Lage direkt am Atlantik wird es vom Temperaturverhalten des Meeres geprägt - nicht zu heisse Sommer und verhältnismässig milde Winter.
 
In die Region Porto reist man wohl nicht alleine wegen dem Golfspiel, obwohl die Region über ein paar attraktive 18-Loch und 9-Loch Golf-Anlagen verfügt. Das Douro Tal mit seiner Schönheit bietet ausgezeichnete Möglichkeiten an Ausflügen und Besichtigungen.

 
 

Porto

 

Douro Tal bekannt für seine landschaftliche Schönheit

info info close
Info Region Schliessen
Info

Ostküste Mauritius

 
Ostküste
Die Sonne geht hier im Meer auf und ein weiterer herrlicher Tag beginnt. Die Region ist geprägt von wunderschönen flach abfallenden Sandstränden und traumhaften Buchten für Badeferien pur, einem schützenden Riff etwas weiter im Meer und von ausgedehnten Zuckerrohrplantagen. Die  hervorragenden Golfplätzen bei den Golfhotels sind ausgezeichnet gepflegt und bei den Golfern sehr beliebt.
 
 
 

Ostküste Mauritius

 

Herrliche, palmenbestandene Sandstrände für grösstes Badevergnügen und tolle Golfplätze für perfekte Ferien.

info info close
Info Region Schliessen
Info

Hua Hin

 
Der beliebte Bade- und Ferienort ist etwa 2 ½ Stunden von Bangkok entfernt und hat sich in den letzten Jahren durch eine rege Bautätigkeit verändert. Das Städtchen selber hat seinen Charme aus vergangenen Jahren mehrheitlich bewahren können, und auch der bei Touristen und einheimischer Bevölkerung beliebte Nachtmarkt mit seinen exotischen Verpflegungsmöglichkeiten findet immer noch statt.

Golfreisen nach Thailand erfreuen sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit, und auch die Golfplätze in und um Hua Hin sind davon nicht ausgenommen. Hua Hin entwickelt sich immer mehr zu einer sehr attraktiven Golfdestination. Stehen heute dem Golfer bereits neun 18-Loch Plätze zur Verfügung. Die Golf Plätze unterscheiden sich im Layout und der prächtigen, tropischen Vegetation, sind aber alle in gutem Zustand. Meist wird mit Cart und in Begleitung von Caddies gespielt.
 
 

Hua Hin

 

Schöne Golfhotels, attraktive Preise und hervorragende Golfplätze sind der perfekte Mix.

info info close
Info Region Schliessen
Info

Phuket

 
Das attraktive Inselparadies im Süden des Landes ist vor allem bekannt wegen der teilweise langen, flach abfallenden und feinsandigen Sandstrände und ist zweifellos der richtige Ort für Badefans. Aber auch die vielen Wassersportmöglichkeiten die angeboten werden, dann auch ein abwechslungsreiches Ausflugsprogramm, viele Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten und natürlich einige der besten Golfplätze Thailands erwarten den Gast auf der Insel Phuket.

Der aktive Golfspieler hat hier die Möglichkeit, auf sechs schön und attraktiv angelegten Golfplätzen seinem Hobby zu frönen. Für Abschlagszeiten am Morgen empfehlen wir eine Vorausbuchung, da die meisten Golfer in dieser Zeit spielen möchten.
 
 

Phuket

 

Die Insel im Süden ist das Traumziel vieler Badefans und Golfspieler.

info info close
Info Region Schliessen
Info

Koh Samui

 
Lange Jahre war die Insel im Süden des Landes ein Geheimtipp für Backpacker, nun hat sich Ko Samui jedoch weiter entwickelt und bietet auch dem anspruchsvolleren Golfer eine sehr gute Infrastruktur. Traumhaft am Sandstrand gelegene Golf Resorts sind entstanden, aber auch neue Restaurants und Bars mit einem vielseitigen Unterhaltungsangebot in der Hauptstadt.

Seit einigen Jahren verfügt die Insel nun auch über einen sehr attraktiven 18-Loch Golfplatz, was eine Kombination für Golfreisen mit Bangkok, Hua Hin oder Phuket doch sehr lohnenswert macht für Golfspieler.
 
 

Koh Samui

 

Inselparadies mit Traumstränden und einem tollen Golfplatz.

 
Offerte
anfordern
golfball