Keine Favoriten
 
 

Gratis / Gruppen

 
info info close
Info Region Schliessen
Info

Teneriffa

 
Die grösste der kanarischen Inseln wird dominiert vom Pico de Teide, dem 3718 Meter hohen Vulkan im Innern der Insel. Die Gegend bietet viele landschaftlichen Sehenswürdigkeiten, die den Gast auf einer Inselrundfahrt beeindrucken. So etwa die Altstadt von Puerto de la Cruz ganz im Norden, mit seinen attraktiven Meerwasserbädern im Lavagestein, die dramatisch tief fallenden Schluchten im Südwesten, zwischen dem Dörfchen Masca und dem Golf von Buenavista oder die ganz im Süden dominierenden Urbanisationen Playa de las Américas, Los Christianos und Costa Adeje.

Teneriffa ist eine gefragte Destination für Golfreisen geworden, mit seinen sehr unterschiedlich angelegten Plätzen, und vor allem die Anlagen Abama, Adeje oder Buenavista gehören in jedes Golfprogramm. Aber auch die anderen Plätze weisen einen hohen Standard auf, insbesondere Golf Las Américas oder Golf del Sur.
 

Teneriffa

 

Inselgolf auf hoher Stufe mit luxuriösen Hotels und Top Golfplätzen

info info close
Info Region Schliessen
Info

Gran Canaria

 
Die bekannteste unter den Kanarischen Inseln ist in den vergangen Jahren nicht mehr ganz so stark gewachsenen wie in den 80iger Jahren, trotzdem breiten sich die Urbanisationen noch weiter aus. Das meist hervorragende Wetter, der lange Sandstrand zwischen Maspalomas und Playa del Ingles mit den dahinter liegenden Dünen und die gute Erreichbarkeit haben mit zum Tourismuserfolg beigetragen. Daneben läuft auch die Unterhaltungsindustrie auf hohen Touren mit Shopping Centers, unzähligen Restaurants, Bars, Discos und Spielcasinos sorgen für Spass und Stimmung. Eher beschaulich, landschaftlich aber sehr spektakulär, ist das Innere der Insel. Eine Rundfahrt zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten und in die Hauptstadt Las Palmas sind durchaus lohnenswert. 

Nachdem auf der Nachbarinsel Teneriffa erfolgreich in neue Golfplatzprojekte investiert wurde, versuchen die Behörden und Investoren auf Gran Canaria dasselbe, ohne allerdings denselben Level an Qualität bereits erreicht zu haben.

Bedingt durch meist schönes Wetter ist auch diese Insel absolut prädestiniert für Golfreisen, wo trotz kurzer Anreise auch im Winter dem Badevergnügen gefrönt werden kann.
 
 

Gran Canaria

 

Die bekannte Insel mit attraktiven Golfplätzen und Hotels erwarten den Golfer

info info close
Info Region Schliessen
Info

Fuerteventura

 
Fuerteventura ist die älteste Insel der Kanaren und ist vulkanischen Ursprungs. Die langen, traumhaft schönen Sandstrände, angenehme Winde und eine faszinierende Unterwasserwelt waren bis anhin Anziehungspunkte für Surfer und Badefans. In den letzten Jahren hat sich jedoch auch die Golfszene auf der Insel bemerkbar gemacht. Auf Fuerteventura findet der Golfer mittlerweile vier attraktive 18-Loch Plätze, die allerdings vergleichsweise noch weniger bespielt sind als die von Teneriffa oder Gran Canaria.
 
 

Fuerteventura

 

Traumhafte Sandstrände, glasklares Wasser und mittlerweile vier 18-Loch Plätze für die Golfer

info info close
Info Region Schliessen
Info

Mallorca

 
Einen Aufschwung wie noch selten hat in den letzten Jahren die Insel im Mittelmeer verbuchen können. Dies sicher zum Teil dank kurzer Anreise, meist schönem Wetter mit über 300 Sonnentagen im Jahr, ausgezeichneten Shoppingmöglichkeiten, schönen Stränden rund um die Insel und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Die Insel bietet dem Besucher noch weit mehr. Etwa eine vielerorts noch unberührte Landschaft im Innern und im Norden der Insel, Promenaden entlang von Jachthäfen und mit Blick auf deren prachtvollen Schiffe oder ein Besuch der verwinkelten Altstadt von Palma mit der dominanten Kathedrale mittendrin und manch lauschigem Plätzchen für einige ruhige Minuten.

Golfreisen nach Mallorca liegen absolut im Trend. Dazu beigetragen haben einerseits eine gute Qualität zu fairen Green Fee Preisen, einige herausragende Golfresorts wie etwa das Castillo Son Vida und nicht zuletzt auch die Tatsache, dass in den letzten Jahren immer wieder neue, attraktive Golfplätze gebaut wurden. So beispielsweise der herrlich gelegene Alcanada Golf im Norden der Insel, die neueren Plätze um Palma de Mallorca wie Puntiro, Son Gual oder Maioris Golf sowie der dritte Platz bei den Arabella Hotels, Son Quint. So findet der Golfer auf der Insel an die 20 Golfplätze, wahrlich paradiesische Verhältnisse für alle Spielstärken.
 
 

Mallorca

 

Kurze Anreise auf eine attraktive Insel mit 20 unterschiedlichen Golfplätzen

info info close
Info Region Schliessen
Info

Costa del Sol

 
Europas Golfdestination Nummer 1 ist nach wie vor ein Reiseziel, das viele Gäste anzieht, insbesondere auch Golfspieler. Sicher sind viele Urbanisationen entstanden und es wird nach wie vor stark gebaut. Trotzdem sind noch viele Sehenswürdigkeiten einen Besuch wert, sei es das abwechslungsreiche Hinterland mit Ronda als bekanntester Ort in den Bergen, die Altstadt Marbellas mit seinen Kirchen, Gassen und Boutiquen, die lange Strandpromenade oder der Hafen von Puerto Banus, um nur einige zu nennen.

Die ausserordentlich vielen Golfplätze haben auch mit zum Boom beigetragen, der nach wie vor die Küstenregion beherrscht. Zwischen Malaga und Gibraltar stehen Plätze bereit, deren Green Fee unterschiedlicher nicht sein könnte. Zwischen einigermassen günstig und sehr teure findet der Golfer hier eine Palette, deren Angebote unterschiedlicher nicht sein könnten in Pflege und Design.      
 
 

Costa del Sol

 

Andalusien ist Europas Golfdestination Nummer 1

info info close
Info Region Schliessen
Info

Costa Calida - La Manga

 
Die Region zwischen Alicante und Valencia ist bekannt wegen seinen herrlich weissen Sandstränden, unterbrochen von steil ins Meer abfallenden Klippen, spektakulären Aussichten auf die Küste und das Meer und von einem weitestgehend unbekannten Hinterland. Wein, Mandelprodukte und luftgetrocknete Wurstwaren aus lokaler Produktion sind zu empfehlen, daneben dominiert jedoch die urbane Landwirtschaft das Bild. Auch einige berühmte Dörfer lohnen einen Besuch ganz besonders Altea, mit den steil in den Hang gebauten Häusern oder auch Benisa. Aber auch die beiden Städte Alicante und Valencia haben sich in den letzten Jahren weiter entwickelt, und vor allem Valencia mit der attraktiven Altsstadt und dem neuen Hafen sind gefragte Ziele vieler Besucher.

In der Zwischenzeit sind in der Region verschiedene Golfplätze entstanden. Beispielsweise mehrere Plätze nördlich und südlich von Alicante, aber so richtig boomt es zwischen Murçia und La Manga del Mar Menor, wo in den letzten Jahren mehrere neue Anlagen, meist in Verbindung mit Wohneigentum, entstanden sind. Charmant sind aber auch die Plätze Escorpion, El Bosque oder El Saler, die von Valencia aus schnell erreichbar sind und sich für Golfreisen in Verbindung mit der attraktiven Stadt Valencia durchaus eignen.
 
 

Costa Calida - La Manga

 

An der 'weissen Küste' liegt das bekannte Golfresorts La Manga

info info close
Info Region Schliessen
Info

Costa Brava / Girona

 

Girona ist eine sehr abwechslungsreiche Provinz nördlich von Barcelona und kann alles anbieten, vom Strand zu waldreichen ländlichen Gegenden und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Girona ist zugleich auch eine reizvolle Stadt mit sehr schöner Altstadt und engen Kopfsteinpflaster Gassen, in denen man sich schnell verlaufen kann sowie mit einer Vielzahl von guten Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Die Kathedrale von Santa Maria ist das Wahrzeichen der Stadt. Die Region um Girona verfügt zudem auch über einige ausgezeichnete und attraktive Golfplätze.
Zu den besten der Region gehören die „PGA Golf Catalunya“ Plätze, die bereits zwei Mal der Austragsungsort der „Open de España“ waren. Durch das milde Klima, auch im Winter, ist Golfspielen während des ganzen Jahres möglich.

 
 

Costa Brava / Girona

 

Gute Kombinationsmöglichkeit mit der Kulturstadt Barcelona

info info close
Info Region Schliessen
Info

Algarve

 
Markante Küsten, herrliche Sandstrände und eine ausgezeichnete Infrastruktur sind die Markenzeichen der Algarve. Die bekannte Ferienregion am Atlantik, zwischen der spanischen Grenze im Osten und dem Cabo de Saõ Vicente ganz im Westen, schaut auf eine rasante Entwicklung zurück. Trotzdem sind viele Landschaften, Dörfer im Hinterland und solche an der Küste nach wie vor intakt und lohnen jederzeit einen Besuch. Die Landwirtschaft wird nach wie vor geprägt von Ackerbau, Olivenhainen, Orangen- und auch Mandelbäumen, Produkte die auf dem Markt frischer nicht erstanden werden können. Seit jeher wird aber auch eine hochstehende Hotellerie gepflegt, und ausgezeichnete Restaurants sorgen für ein gastronomisches Erlebnisse.

Schon seit vielen Jahren sind die Golfplätze an der Algarve auf einem konstant guten Level. Bekannte Plätze wie etwa San Lorenço, Quinta do Lago North, Quinta do Lago South, Laranjal, Royal Vale do Lobo oder Victoria und andere können dabei mit den Besten Europas mithalten, aber auch die neuen, eher unbekannteren Plätze wie Quinta da Ria, Quinta da Cima, Palmares oder Boavista sind reizvolle Herausforderungen mit hohem Standard.
 
 

Algarve

 

Sehr schöne Ferienregion, wunderschöne Küsten, malerische Dörfer und hervorragende Golfplätze.

info info close
Info Region Schliessen
Info

Lissabon - Estoril/Cascais/Sintra - Silberküste

 
Lissabon schlägt ein hohes Tempo an und wächst gewaltig in alle Richtungen. Die pittoreske Altstadt hat jedoch den Charme und die lusitanische Gelassenheit früherer Zeiten noch längst nicht verloren. Auch das altehrwürdige Tram fährt immer noch zu den sieben Hügeln und mitten durch alte Wohnviertel, und in einigen Beizen wird immer noch der eher schwermütige Fado zelebriert. Das bekannte Seebad Estoril ist im Sommer Zufluchtsort aller hitzegeplagten Städter, im Winter jedoch bleiben die Strände verlassen, zu kalt ist das Meer in dieser Jahreszeit. In Cascais hingegen, vor allem in der attraktiven autofreien Altstadt, herrscht immer Hochsaison. Ausgezeichnete Restaurants, Bars und Läden buhlen hier um die Gunst der Flanierer.

Von Fachleuten wurde diese Destination zu Recht als eine der besten Golfdestinationen ausgezeichnet. Vor allem die Top Plätze The Oitavos, Royal Obidos und Penha Longa tragen zum guten Ruf bei, aber auch die anderen Plätze nördlich und auch südlich des Tejo bieten Golf vom Feinsten und sind vor allem unter der Woche meist nicht so stark bespielt.

Die weiter nördlich gelegenen Golfanlagen Praia d'el Rey, Bom Successo und Campo Real können ebenfalls höheren Ansprüchen genügen, allerdings muss jeweils zuerst die etwas längere Anfahrt in Kauf genommen werden.  
 
 

Lissabon - Estoril/Cascais/Sintra - Silberküste

 

Attraktives Lissabon, reizvolles Obidos und viele tolle Golfplätze nördlich und südlich der Hauptstadt.

info info close
Info Region Schliessen
Info

Porto

 
Porto ist gleichzeitig der Name des Distriktes als auch nach Lissabon die zweitgrösste Stadt des Landes und eine der ältesten europäischen Städte. Sie wird gern als die „Hauptstadt des Nordens“ bezeichnet. Die Stadt befindet sich strategisch günstig an der Mündung des Douro in der nordportugiesischen historischen Region Douro Litoral. Das Douro Tal ist bekannt für seine landschaftliche Schönheit und ist eines der ältesten und bekanntesten Weinanbaugebiete der Welt. Aufgrund seiner Lage direkt am Atlantik wird es vom Temperaturverhalten des Meeres geprägt - nicht zu heisse Sommer und verhältnismässig milde Winter.
 
In die Region Porto reist man wohl nicht alleine wegen dem Golfspiel, obwohl die Region über ein paar attraktive 18-Loch und 9-Loch Anlagen verfügt. Das Douro Tal mit seiner Schönheit bietet ausgezeichnete Möglichkeiten an Ausflügen und Besichtigungen.

 
 

Porto

 

Douro Tal bekannt für seine landschaftliche Schönheit

info info close
Info Region Schliessen
Info

Paphos

 
Die Hafenstadt Pahos war einst ein kleiner Hafen, ganz im Westen der Insel gelegen, heute hat sich die Stadt zu einer beliebten Touristendestination entwickelt. Vor allem die Badebuchten, die vielen römischen Ausgrabungen wie auch der gute Standort zu Ausflügen in das Hinterland und ins Trodos Gebirge haben zur Entwicklung beigetragen. Paphos ist natürlich das Zentrum der Region, mit seinen unzähligen Läden, Bars und Restaurants Ein Bummel entlang der Hafenpromenade ist wirklich zu empfehlen.

Golf
Vier attraktive 18-Loch Golfplätze sind in der Gegend um Paphos zu finden, Golfreisen in diese Region werden deshalb zunehmend beliebter. Der Aphrodite Hills, spektakulär und mit prächtigen Aussichten aufs Land und das Meer. Secret Valley Course spannend angelegt entlang eines zerklüfteten Tals. Minthis Hills auf einem Hochplateau mit altem Baumbestand und Rebstöcken sowie der anspruchsvolle Elea Golf, Design Nick Faldo.


 
 

Paphos

 

Eine schöne Landschaft, viele Sehenswürdigkeiten und vier gute Golfplätze erwarten den aktiven Golfspieler auf der schönen Insel im Mittelmeer.

info info close
Info Region Schliessen
Info

Peleponnes / Costa Navarino

 
Peleponnes liegt am äussersten Süden der Balkanhalbinsel und wurde durch den Bau des Kanals von Korinth vom Festland getrennt. Die grösste Halbinsel Griechenlands ist von allen Seiten von Wasser umgeben.
Kalamata ist eine typische südliche Stadt mit engen Gassen, vielen Geschäften und Tavernen und zudem das wirtschaftliche Zentrum von Südpeloponnes. Costa Navarino befindet sich südwestlich in der griechischen Region Messenien und wartet mit den zwei direkt am Mittelmeer gelegenen attraktiven und spannenden Championship Golfplätzen ,The Dunes Course‘ und ‚The Bay Course‘ auf.
 
 

Peleponnes / Costa Navarino

 

Grösste Halbinsel Griechenlands mit zwei äusserst attraktiven Championship Golfplätzen.

info info close
Info Region Schliessen
Info

Balchik / Varna

 
Balchik, eine wunderschöne kleine Hafenstadt mit historischen Sehenswürdigkeiten, liegt nur zirka sechs Kilometer vom Hotel entfernt. Die kleine Stadt, auch die weisse Stadt genannt, liegt direkt am Schwarzen Meer und am weitläufigen Sandstrand. Varna zählt zu den ältesten Städten Europas, ist heute der grösste Seehafen des Landes und ihre Kathedrale mit den herausragenden Schnitzarbeiten und Wandmalereien bildet das Herzstück der Stadt.
 

Balchik / Varna

 

info info close
Info Region Schliessen
Info

Sizilien

 
Sizilien ist die grösste Insel im Mittelmeer, liegt südwestlich vor der Stiefelspitze Italiens und hat in den letzten Jahren in Sachen Golf aufgerüstet. Zwei tolle Hotels mit je zwei Golfplätzen sind entstanden, und das gute Flugangebot nach Palermo oder Catania ergänzen das ausgezeichnete Angebot für den entdeckungsfreudigen Golfspieler.

Die autonome Region Sizilien umfasst einerseits die Insel selber sowie einige der umliegenden, kleineren Inselgruppen wie etwa die Liparischen oder Pelagischen Inseln. Im Innern des Landes dominiert die Landwirtschaft und Industrie hat es nur wenig. Aus Küche und Keller wird hervorragendes serviert. Ob Fleisch oder Fisch, Pasta oder Süsswaren, dem Gourmet bietet sich hier eine grosse Auswahl köstlicher Speisen an. Zudem bietet die Insel eine Vielzahl von Sehenswürigkeiten und verschiedene Kunstwerken, die eine Reise lohnenswert machen. Klimatisch herrschen auf Sizilien mediterrane Verhältnisse mit heissen Sommermonaten und milden Wintern. Empfehlenswert für eine Golf- und Entdeckungsreise sind daher die Monate im Herbst und im Frühling.
 

Sizilien

 

Die grösste Insel im Mittelmeer hat in Sachen Golf augerüstet. Tolle Hotels, viel Kultur und Hervorragendes aus Küche und Keller werden hier geboten.

info info close
Info Region Schliessen
Info

Abu Dhabi

 
Die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emiraten ist Abu Dhabi, und auch hier hat nun begonnen, was in Dubai bereits erfolgreich umgesetzt wurde. Allerdings scheint in Abu Dhabi die Höhe der Gebäude nicht das oberste Gebot der Stunde zu sein. Die Stadt wurde in den letzten Jahren architektonisch erneuert und verfügt ebenfalls über eine imposante Skyline. Eine wichtige Sehenswürdigkeit ist sicher die Moschee, es ist die Grösste des Landes. Die natürliche Insel Saadiyat mit dem Saadiyat Golf Club, den Luxusresorts und dem schönen Sandstrand wird das neue Kulturviertel von Abu Dhabi. Im Gegensatz dazu die Yas Island, welche das Vergnügungs- und Sportzentrum des Emirates ist. Hier befindet sich neben dem Yas Links Golf Club auch die Formel 1 Rennstrecke, der Ferrari Vergnügungspark und ein Wasserpark. Mit dem Golfplatz, Abu Dhabi Golf Club und dem 18-Loch Platz Al Ain in der Oasenstadt Al Ain gehört Abu Dhabi trotzdem noch eher zu den unentdeckten Golfdestinationen.
 

Abu Dhabi

 

Aufstrebende Golfdestination mit drei hervorragenden Golfplätzen und luxuriösen Resorts.

info info close
Info Region Schliessen
Info

Marrakesch

 
Die berühmteste der marokkanischen Königsstädte, am Fuss des grossen Atlasgebirges gelegen, zieht alle Besucher in seinen Bann. Die von unzähligen Besuchern frequentierten Souks mit den unzähligen Läden und der darin oder davor feilgebotenen Ware und die engen Gassen mit den zupfenden und gestikulierenden Händlern ist allein schon einen ausgedehnten Besuch wert. Mitten in der Medina ist die berühmte Place Jemaa el Fna Anziehungspunkt der Altstadt. Am Nachmittag beginnt hier das Volksfest mit Gauklern, Geschichtenerzählern, Schlangenbeschwörern, Medizinmännern und anderen Selbstdarstellern. Bei einbrechender Dunkelheit verändert sich die Szene schlagartig, und unzählige Stände mit den unterschiedlichsten Verpflegungsmöglichkeiten machen sich hier breit. Weitere attraktive kulturelle Sehenswürdigkeiten runden einen Besuch der Stadt ab: Intakte Stadtmauern, Moscheen, Paläste und vieles mehr sind.

Kultur- und Golfreisen werden zunehmend beliebt für diese aussergewöhnliche Destination. Inzwischen stehen um Marrakesch eine Vielzahl von Golfplätzen bereit, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der altehrwürdige Royal Course etwa, mit nur eingeschränkter Infrastruktur, dafür mit sensationell gepflegten Greens und unzähligen Palmen und Orangenbäumen. Der Amelkis mit der herrlichen Aussicht auf die Landschaft bis hin zum Atlas, und ausserdem der Palmeraie Golf, direkt beim gleichnamigen Hotel und mitten im Palmengürtel gelegen. Die Plätze Royal Palm, Al Maaden, Samanah und Assoufid sind sehr attraktiv, bestens in die natürliche Landschaft integriert, stellen eine willkommene Abwechslung und eine echte Herausforderung dar. Weitere Plätze sind Noria Golf mit ondulierten und teils schmalen Fairways, mit herrlicher Sicht auf das Atlas Gebirge sowie Marrakech City Golf, Design Colin Montgomerie. Palm Golf Marrakech Ourika, managed by Troon Golf, ist zur Zeit der neueste Platz. Weitere Golfplätze sind in Bau und Planung und werden Marrakesch in den nächsten Jahren zu einer noch attraktiveren Golf Destination machen.
 
 

Marrakesch

 

Königsstadt in Sichtweit des Atlas, Kultur pur, Souks und schöne Golfplätze.

 
rück ruf service