Keine Favoriten
 
 

Spanien

 
info info close
Info Region Schliessen
Info

Teneriffa

 
Die grösste der kanarischen Inseln wird dominiert vom Pico de Teide, dem 3718 Meter hohen Vulkan im Innern der Insel. Die Gegend bietet viele landschaftlichen Sehenswürdigkeiten, die den Gast auf einer Inselrundfahrt beeindrucken. So etwa die Altstadt von Puerto de la Cruz ganz im Norden, mit seinen attraktiven Meerwasserbädern im Lavagestein, die dramatisch tief fallenden Schluchten im Südwesten, zwischen dem Dörfchen Masca und dem Golf von Buenavista oder die ganz im Süden dominierenden Urbanisationen Playa de las Américas, Los Christianos und Costa Adeje.

Teneriffa ist eine gefragte Destination für Golfreisen geworden, mit seinen sehr unterschiedlich angelegten Plätzen, und vor allem die Anlagen Abama, Adeje oder Buenavista gehören in jedes Golfprogramm. Aber auch die anderen Plätze weisen einen hohen Standard auf, insbesondere Golf Las Américas oder Golf del Sur.
 

Teneriffa

 

Inselgolf auf hoher Stufe mit luxuriösen Hotels und Top Golfplätzen

info info close
Info Region Schliessen
Info

Gran Canaria

 
Die bekannteste unter den Kanarischen Inseln ist in den vergangen Jahren nicht mehr ganz so stark gewachsenen wie in den 80iger Jahren, trotzdem breiten sich die Urbanisationen noch weiter aus. Das meist hervorragende Wetter, der lange Sandstrand zwischen Maspalomas und Playa del Ingles mit den dahinter liegenden Dünen und die gute Erreichbarkeit haben mit zum Tourismuserfolg beigetragen. Daneben läuft auch die Unterhaltungsindustrie auf hohen Touren mit Shopping Centers, unzähligen Restaurants, Bars, Discos und Spielcasinos sorgen für Spass und Stimmung. Eher beschaulich, landschaftlich aber sehr spektakulär, ist das Innere der Insel. Eine Rundfahrt zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten und in die Hauptstadt Las Palmas sind durchaus lohnenswert. 

Nachdem auf der Nachbarinsel Teneriffa erfolgreich in neue Golfplatzprojekte investiert wurde, versuchen die Behörden und Investoren auf Gran Canaria dasselbe, ohne allerdings denselben Level an Qualität bereits erreicht zu haben.

Bedingt durch meist schönes Wetter ist auch diese Insel absolut prädestiniert für Golfreisen, wo trotz kurzer Anreise auch im Winter dem Badevergnügen gefrönt werden kann.
 
 

Gran Canaria

 

Die bekannte Insel mit attraktiven Golfplätzen und Hotels erwarten den Golfer

info info close
Info Region Schliessen
Info

Fuerteventura

 
Fuerteventura ist die älteste Insel der Kanaren und ist vulkanischen Ursprungs. Die langen, traumhaft schönen Sandstrände, angenehme Winde und eine faszinierende Unterwasserwelt waren bis anhin Anziehungspunkte für Surfer und Badefans. In den letzten Jahren hat sich jedoch auch die Golfszene auf der Insel bemerkbar gemacht. Auf Fuerteventura findet der Golfer mittlerweile vier attraktive 18-Loch Plätze, die allerdings vergleichsweise noch weniger bespielt sind als die von Teneriffa oder Gran Canaria.
 
 

Fuerteventura

 

Traumhafte Sandstrände, glasklares Wasser und mittlerweile vier 18-Loch Plätze für die Golfer

info info close
Info Region Schliessen
Info

Mallorca

 
Einen Aufschwung wie noch selten hat in den letzten Jahren die Insel im Mittelmeer verbuchen können. Dies sicher zum Teil dank kurzer Anreise, meist schönem Wetter mit über 300 Sonnentagen im Jahr, ausgezeichneten Shoppingmöglichkeiten, schönen Stränden rund um die Insel und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Die Insel bietet dem Besucher noch weit mehr. Etwa eine vielerorts noch unberührte Landschaft im Innern und im Norden der Insel, Promenaden entlang von Jachthäfen und mit Blick auf deren prachtvollen Schiffe oder ein Besuch der verwinkelten Altstadt von Palma mit der dominanten Kathedrale mittendrin und manch lauschigem Plätzchen für einige ruhige Minuten.

Golfreisen nach Mallorca liegen absolut im Trend. Dazu beigetragen haben einerseits eine gute Qualität zu fairen Green Fee Preisen, einige herausragende Golfresorts wie etwa das Castillo Son Vida und nicht zuletzt auch die Tatsache, dass in den letzten Jahren immer wieder neue, attraktive Golfplätze gebaut wurden. So beispielsweise der herrlich gelegene Alcanada Golf im Norden der Insel, die neueren Plätze um Palma de Mallorca wie Puntiro, Son Gual oder Maioris Golf sowie der dritte Platz bei den Arabella Hotels, Son Quint. So findet der Golfer auf der Insel an die 20 Golfplätze, wahrlich paradiesische Verhältnisse für alle Spielstärken.
 
 

Mallorca

 

Kurze Anreise auf eine attraktive Insel mit 20 unterschiedlichen Golfplätzen

info info close
Info Region Schliessen
Info

Costa del Sol

 
Europas Golfdestination Nummer 1 ist nach wie vor ein Reiseziel, das viele Gäste anzieht, insbesondere auch Golfspieler. Sicher sind viele Urbanisationen entstanden und es wird nach wie vor stark gebaut. Trotzdem sind noch viele Sehenswürdigkeiten einen Besuch wert, sei es das abwechslungsreiche Hinterland mit Ronda als bekanntester Ort in den Bergen, die Altstadt Marbellas mit seinen Kirchen, Gassen und Boutiquen, die lange Strandpromenade oder der Hafen von Puerto Banus, um nur einige zu nennen.

Die ausserordentlich vielen Golfplätze haben auch mit zum Boom beigetragen, der nach wie vor die Küstenregion beherrscht. Zwischen Malaga und Gibraltar stehen Plätze bereit, deren Green Fee unterschiedlicher nicht sein könnte. Zwischen einigermassen günstig und sehr teure findet der Golfer hier eine Palette, deren Angebote unterschiedlicher nicht sein könnten in Pflege und Design.      
 
 

Costa del Sol

 

Andalusien ist Europas Golfdestination Nummer 1

info info close
Info Region Schliessen
Info

Costa Calida - La Manga

 
Die Region zwischen Alicante und Valencia ist bekannt wegen seinen herrlich weissen Sandstränden, unterbrochen von steil ins Meer abfallenden Klippen, spektakulären Aussichten auf die Küste und das Meer und von einem weitestgehend unbekannten Hinterland. Wein, Mandelprodukte und luftgetrocknete Wurstwaren aus lokaler Produktion sind zu empfehlen, daneben dominiert jedoch die urbane Landwirtschaft das Bild. Auch einige berühmte Dörfer lohnen einen Besuch ganz besonders Altea, mit den steil in den Hang gebauten Häusern oder auch Benisa. Aber auch die beiden Städte Alicante und Valencia haben sich in den letzten Jahren weiter entwickelt, und vor allem Valencia mit der attraktiven Altsstadt und dem neuen Hafen sind gefragte Ziele vieler Besucher.

In der Zwischenzeit sind in der Region verschiedene Golfplätze entstanden. Beispielsweise mehrere Plätze nördlich und südlich von Alicante, aber so richtig boomt es zwischen Murçia und La Manga del Mar Menor, wo in den letzten Jahren mehrere neue Anlagen, meist in Verbindung mit Wohneigentum, entstanden sind. Charmant sind aber auch die Plätze Escorpion, El Bosque oder El Saler, die von Valencia aus schnell erreichbar sind und sich für Golfreisen in Verbindung mit der attraktiven Stadt Valencia durchaus eignen.
 
 

Costa Calida - La Manga

 

An der 'weissen Küste' liegt das bekannte Golfresorts La Manga

info info close
Info Region Schliessen
Info

Costa de la Luz

 
Die Region zwischen Cadiz und der portugiesischen Grenze ist ein etwa 250 Kilometer langer Küstenstreifen mit einigen herrlich langen Sandstränden und Naturschutzgebieten, im Hinterland prägen landwirtschaftlich genutzten Flächen das Bild. An der Küste wird viel investiert, und es entstehen neue Urbanisationen touristischer Art. Trotzdem findet der Gast hier noch viele kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten, und die vielen traditionellen Feste und Feiern sind noch heute unglaublich lebendig. Auch die Städte Sevilla, Jerez de la Frontera oder Cadiz lohnen einen Besuch, ebenso wie etwa das Sherry Anbaugebiet oder die Strasse der "weissen Dörfer" und andere Sehenswürdigkeiten mehr.

Wie an allen anderen Küsten entstanden und entstehen neue Golfplätze rund um die Städte und in den Küstengebieten. Bereits bestens bekannte wie etwa Montenmedia, Novo Sancti Petri, La Estancia, Las Lomas de Sancti Petri, Sancti Petri Hills werden ergänzt mit neuen wie  Sherry Golf  und andere mehr. Ein Angebot, das keine Wünsche offen lässt und auch die Green Fee in dieser Region sind momentan preislich noch moderat.



   
 
 

Costa de la Luz

 

Golfreisen in eine eher unbekanntere Gegend und zu schönen Golfplätzen

info info close
Info Region Schliessen
Info

Costa Brava / Girona

 

Girona ist eine sehr abwechslungsreiche Provinz nördlich von Barcelona und kann alles anbieten, vom Strand zu waldreichen ländlichen Gegenden und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Girona ist zugleich auch eine reizvolle Stadt mit sehr schöner Altstadt und engen Kopfsteinpflaster Gassen, in denen man sich schnell verlaufen kann sowie mit einer Vielzahl von guten Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Die Kathedrale von Santa Maria ist das Wahrzeichen der Stadt. Die Region um Girona verfügt zudem auch über einige ausgezeichnete und attraktive Golfplätze.
Zu den besten der Region gehören die „PGA Golf Catalunya“ Plätze, die bereits zwei Mal der Austragsungsort der „Open de España“ waren. Durch das milde Klima, auch im Winter, ist Golfspielen während des ganzen Jahres möglich.

 
 

Costa Brava / Girona

 

Gute Kombinationsmöglichkeit mit der Kulturstadt Barcelona

Info
Spanien
Golfreisen nach Spanien und weitere Informationen

Eines der beliebtesten Reiseländer Europas ist Spanien, eine aussergewöhnliche Vielfalt an Kultur und landschaftlichen Schönheiten erwartet den Besucher, wobei die Tradition nach wie vor fest in der Bevölkerung verankert ist. Das Land nimmt den grösseren Teil der Iberischen Halbinsel ein, dazu kommen die stark gefragten Ferieninseln im Atlantik und im Mittelmeer. Insgesamt werden 17 Regionen mehr oder weniger Autonom verwaltet, Bestrebungen für weitergehende Selbständigkeit sind jedoch vielerorts im Gange.

Auf dem Festland ist das im Süden gelegene Andalusien ein gefragtes Reiseziel. Mediterrane Stimmung, traditionelle Feste, Prozessionen und romantische Dörfer stehen im Gegensatz zur regen Bautätigkeit vor allem entlang der Küste und zum aufregenden Leben in den Urbanisationen Marbella oder Puerto Banus.

Mallorca ist zurzeit die absolute In-Destination für Herr und Frau Schweizer. Schnell erreichbar mit einer hervorragenden Infrastruktur und vielen guten Hotels sowie eine attraktive Altstadt Palma sind dabei wichtige Anziehungspunkte.

Die Inselgruppe im Atlantik mit Teneriffa, Gran Canaria und den anderen Inseln liegt schon etwas weiter entfernt vom Festland, hat dafür bessere Wetterverhältnisse in den Wintermonaten. Sonne, Strand und natürlich einige tolle Golfplätze erwarten den Golfer auf einer der landschaftlich unterschiedlich attraktiven Inseln.

Weitere Informationen zu allen Golfreisen nach Spanien erhalten Sie bei Alpha Golftours.
 
 
rück ruf service